Kultur und Gestalten
> Kursdetails

Mit Nadel und Faden - Frauen und Handarbeit in der Kunst II


Kursnummer IA4108
Beginn Mi., 07.07.2021, 18:30 - 20:00 Uhr,
Vortrag (ohne Voranmeldung, Abendkasse)
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Klaus Wendler
Kursort
Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Textile Handarbeitskünste gehören zu den ältesten Kunstzweigen überhaupt. Frauen (zuweilen auch Männer) übten sie aus: die ärmeren zur Bestreitung des Lebensunterhalts, die der oberen Stände für familiäre Zwecke (Aussteuer, Kinderausstattung), als Zeichen der Tugend, zur Vermeidung des Müßiggangs, zum Zeitvertreib, zur geselligen Unterhaltung. Selbst Kaiserinnen taten sich in diesen Künsten hervor. Manche galten als vornehm (z.B. Sticken, Teppichweberei), andere als der Mittelschicht angemessen (z.B. Nähen, Klöppeln), einige eher als Tätigkeit für arme Leute (z.B. Stricken, Stopfen, Flicken, Tuchweberei), und einige waren in allen Ständen verbreitet (vor allem Spinnen). Die Kunstwerke aus diesem Bereich sind Legion. Zahllose Gemälde schildern handarbeitende Frauen und Mädchen, ihre Werke gehören zu den Prunkstücken in unseren Museen, und das Kunstgewerbe brachte herrliche Nähutensilien hervor: kleine Tischchen und Kästchen, elfenbeinerne Spindeln etc.

Bitte melden Sie sich für diesen Vortrag telefonisch an unter 07541/203 3434 (Service-Büro der vhs-FN)



Datum
07.07.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Charlottenstr. 12/2, vhs FN, Vortragssaal 1


Städtische vhs Friedrichshafen

Charlottenstr. 12/2
88045 Friedrichshafen

07541 203 3434
07541 203 3435
info@vhs-fn.de

Öffnungszeiten Servicebüro

Montag bis Freitag:
8:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch:
14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 bis 18:00 Uhr