Kultur und Gestalten
Kultur und Gestalten > Kursdetails

Vom Markt zum Einkaufszentrum - Eine Kulturgeschichte des Handels III


Kursnummer GA4103
Beginn Mi., 03.04.2019, 18:30 - 20:00 Uhr,
Vortrag (ohne Voranmeldung, Abendkasse)
Kursgebühr 6,00 € je Termin
Dauer 1 Abend
Kursleitung Klaus Wendler
Kursort
Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Nach jahrhundertelangem Niedergang des europäischen Handels als Folge der Völkerwanderung und der Islamisierung des Orients und Nordafrikas (wodurch das Mittelmeer, das bisher die Kontinente verbunden hatte, zur Grenzregion wurde) kam es nach der Etablierung stabiler Reiche wieder zum wirtschaftlichen Aufschwung. Neben dem Handel über die Alpen wurden vor allem die Unternehmungen der Wikinger zur See und entlang der Flüsse Osteuropas zum Schwarzen Meer, wo sie auf byzantinische und arabische Kaufleute stießen, wichtig. Entscheidend wurden die Kreuzzüge: sie belebten den Verkehr über das Mittelmeer wieder und regten den Handel mit orientalischen Luxuswaren an. Sichtbarer Ausdruck des Aufschwunges wurden die großen Städte - u.a. Venedig, Genua, Neapel, Barcelona, Paris, London, ganze 'Stadtlandschaften' in Norditalien und Flandern, dazu die deutschen Hansestädte, die im Bau von "Kaufhäusern" (Tuchhallen, Fleischhallen, Brotlauben) und Speicherbauten miteinander wetteiferten. Gleichzeitig blühte der Geldhandel auf, und es entstanden die ersten Banken.




Datum
03.04.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Charlottenstr. 12/2, vhs FN, Vortragssaal 1


Städtische vhs Friedrichshafen

Charlottenstr. 12/2
88045 Friedrichshafen

07541 203 3434
07541 203 3435
info@vhs-fn.de

Öffnungszeiten Servicebüro

Montag bis Freitag:
8:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch:
14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 bis 18:00 Uhr