Kultur und Gestalten

Heilige Berge und ihre Mythologie VII


Kursnummer HA4104
Beginn Mi., 01.04.2020, 18:30 - 20:00 Uhr,
Vortrag (ohne Voranmeldung, Abendkasse)
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Klaus Wendler
Kursort
Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Überall auf der Welt gibt es Berge, die der einen oder anderen Religion heilig sind. Ganz besonders zahlreich sind sie in Asien, vor allem dort, wo mehrere Religionen aufeinander treffen und ihre Mythologien sich gegenseitig beeinflussen oder wo sich ausgesprochene Natur-'Kulte' gehalten haben. Das ist vor allem in Japan der Fall, wo mehr Berge als heilig verehrt werden als in anderen Kulturbereichen. Jeder Berg ist gleichsam mit einem shintoistischen 'kami' versehen, einige sind mit zentralen Gottheiten verbunden, und viele Berge sind gleichzeitig auch heilige Stätten des Buddhismus. Der wichtigste, der Fujisan, ist zweifellos der am häufigsten in der Kunst dargestellte Berg weltweit: für zahllose Maler (z.B. Hokusai und Hiroshige) ist er ein zentrales Motiv, und in zahllosen Tempelgärten finden sich symbolische Darstellungen von ihm. Ähnlich komplex ist die Situation in Indonesien, wo neben Stammesreligionen Hinduismus, Buddhismus und Islam aufeinander treffen und zahlreiche markante Berge, vor allem Vulkane, von Angehörigen aller Religionen (selbst vom monotheistischen Islam) verehrt werden.




Datum
01.04.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Charlottenstr. 12/2, vhs FN, Vortragssaal 1


Städtische vhs Friedrichshafen

Charlottenstr. 12/2
88045 Friedrichshafen

07541 203 3434
07541 203 3435
info@vhs-fn.de

Öffnungszeiten Servicebüro

Montag bis Freitag:
8:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch:
14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 bis 18:00 Uhr