Programm
> Kursdetails

Von den Kelten bis zur Moderne - Geschichte der "Regio- Bodensee" im Überblick


Kursnummer GB1101
Beginn Di., 07.01.2020, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 27,60 €
Dauer 2 Abende
Kursleitung Dr. Hartmut Semmler
Kursort
Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Der Bodenseeraum kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Schon zur Zeit der Kelten war der Bodensee wichtiger verbindender Kulturraum. Römer und später die Alemannen haben hier nachhaltige Spuren hinterlassen.
Das Gebiet war im Mittelalter und in der frühen Neuzeit eine zentrale Drehscheibe für den Wirtschaftsaustausch und für Heereszüge. Bedeutende Klöster wie die Reichenau oder St. Gallen schrieben ebenso Geschichte wie das Bistum Konstanz. Das Konzil von Konstanz 1414 bis 1418 als letztes epochales Ereignis in der Raumschaft ist Reflex dieser abendländischen Bedeutung. Parallel konnten Städtebünde rund um den Bodensee bis zum Ende des 15. Jh. eigenständige Regionalpolitik betreiben.
Seitdem gibt es kulturell und politisch Verbindendes rund um den See, das nie abgerissen ist. Auch in den Zeiten des Nationalismus hat es ein "Regio"-Bewusstsein gegeben, sei es im Bereich des Tourismus oder der Gestaltung von Wirtschaftsräumen. Das Seminar zeichnet die farbige Geschichte des Bodenseeraumes im Überblick nach und stellt die historisch wichtigen Schauplätze anschaulich vor.




Datum
07.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Charlottenstr. 12/2, vhs FN, Tagungsraum 2
Datum
14.01.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Charlottenstr. 12/2, vhs FN, Tagungsraum 2


Städtische vhs Friedrichshafen

Charlottenstr. 12/2
88045 Friedrichshafen

07541 203 3434
07541 203 3435
info@vhs-fn.de

Öffnungszeiten Servicebüro

Montag bis Freitag:
8:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch:
14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 bis 18:00 Uhr